In wenigen Worten auf acht Seiten die Neuerungen, Änderungen und interessanten Informationen aus dem Stahlbau anschaulich dargestellt – das ist der Infodienst SCHWEISSAUFSICHT AKTUELL der DVS Media GmbH.

 

Mit Berichten zu den Themen Normen, Arbeitsschutz, Aus- und Weiterbildung oder auch Rechtsfragen unterstützt Sie SCHWEISSAUFSICHT AKTUELL bei Ihrer Tätigkeit als Schweißaufsicht.

Inhalte in Ausgabe 8/2017

 

Foto: Pixabay

Erläuterung des Merkblattes DVS 1712, Januar 2018

Das Merkblatt DVS 1712 „Werkseigene Produktionskontrolle nach DIN EN 1090-1/-2 von repräsentativen Bauwerken, Tragwerken bzw. Bauteilen aus Stahl am Beispiel eines
Anbaubalkons in EXC 1“ erscheint im Januar 2018 und richtet sich an Hersteller, die in der Ausführungsklasse 1 (EXC 1) tätig sind.


Es beschreibt anhand der konkreten Herstellung eines Anbaubalkons aus Stahl, welche Anforderungen zur Ausführung und Dokumentation
ein Betrieb nach DIN EN 1090-1
und DIN EN 1090-2 erfüllen muss.

Foto: shutterstock

DIN EN ISO 9606-1:2017 – was ist wirklich neu?

Im Dezember erscheint in Deutschland eine Neuausgabe der DIN EN ISO 9606-1 „Prüfung von Schweißern – Schmelzschweißen – Teil 1: Stähle (ISO 9606-1:2012, einschließlich Cor 1:2012 und Cor 2:2013)“. Gegenüber DIN EN ISO 9606-1:2013-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen:


a) Europäisches Vorwort aktualisiert,
b) Anhang ZA aktualisiert,
c) Anhang ZB hinzugefügt.

 

Den Anhang ZA gab es auch schon in der
Ausgabe von 2013. In diesem Anhang wurde in einer Tabelle der Bezug zwischen den Anforderungen der „alten“ Druckgeräterichtlinie 97/23/EG und den Abschnitten der Norm dargestellt,
die eben diese Richtlinie erfüllten.

Foto: BAM

BAM stellt vor: RFID-Sensoren für sichere Brücken und Bauwerke.

Auf der Hannover Messe 2017 präsentiert
die Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), wie neue Sensoren die kontinuierliche Zustandsüberwachung von Brücken und anderen Bauwerken in Zukunft entscheidend verbessern können. Ein Beispiel für die Forschungsstärke der BAM im Themenfeld Analytical Sciences.

 

Wie wäre es, wenn Brücken und Bauwerke künftig mit uns „sprechen“ würden? Sie hätten einiges zu erzählen: Welche Feuchtigkeit im Stahlbetonbauteil herrscht, welche Temperatur und auch, wie stark der Sanierungsbedarf
durch Korrosionsschäden ist. Eine wichtige
Information für den zielgerichteten Einsatz
von Ressourcen, um die bauliche Infrastruktur sicher instand zu halten.

Weitere Themen

  • Stahl-Innovationspreis 2018 – Teilnahme bis 26. Januar möglich.
  • Geklebte CFK-Lamellen als Alternative zur Verstärkung im Stahlbau.
  • Defibrillatoren in der Schweißtechnik.
  • MEDIEN-WELT - Jahrbuch Schweißtechnik 2018:
  • REGELWERK - Merkblatt DVS 2920-2 „Widerstandspunkt-, Buckel- und Rollennahtschweißen von Stahlfeinblechen mit metallischen Überzügen – Teil 2“.

Zusätzliche Informationen und Dokumente zu Ausgabe 7/2017

 

Auflistung: Laserstrahl-Schweißeignung verschiedener metallischer Werkstoffgruppen
Auflistung zum Text Merkblatt DVS 3203-3[...]
PDF-Dokument [30.8 KB]

Zusätzliche Informationen und Dokumente zu Ausgabe 3/2017

 

Tabelle Lieferzustände für unlegierte Baustähle
Tabelle_Lieferzustände für unlegierte Ba[...]
PDF-Dokument [26.4 KB]

Zusätzliche Informationen und Dokumente zu Ausgabe 2/2017

 

DVS 0221, Merkblatt, Vergleich bei den Inhaltsangaben
DVS 0221, Merkblatt, Vergleich bei den I[...]
PDF-Dokument [67.3 KB]
DVS 0221-Merkblatt_Ordnungsprüfung
DVS 0221-Merkblatt_Ordnungsprüfung.pdf
PDF-Dokument [99.9 KB]
DVS 0221-Merkblatt_Flussdiagramm
DVS 0221-Merkblatt_Flussdiagramm.pdf
PDF-Dokument [39.5 KB]

Top Thema Ausgabe 7/2016

 

Generelle Änderungen für Tabelle 1 und 2 im Merkblatt DVS 0703, „Grenzwerte für Unregelmäßigkeiten von Schmelzschweißverbindungen nach DIN EN ISO 5817“

Generelle Änderungen für Tabelle 1 und 2 im Merkblatt DVS 0703
Das DVS-Merkblatt erleichtert Schweißaufsichtspersonen und Prüfstellen die Beurteilung der ausgeführten Nähte und gibt Hinweise zur Entstehung und Vermeidung von Unregelmäßigkeiten bei der Herstellung. Zusätzlich unterstützt das Merkblatt bei der rechnerischen Ermittlung der zulässigen Unregelmäßigkeiten nach DIN EN ISO 5817:2006-10. Ferner werden die für die Bewertung der Nähte praxisüblichen Messwerkzeuge mit Messbereichen und Ablesemöglichkeiten dargestellt.

Alle Änderungen zum Download
Änderungen DVS Merkblatt 0703.pdf
PDF-Dokument [55.3 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© DVS Media GmbH