In wenigen Worten auf acht Seiten die Neuerungen, Änderungen und interessanten Informationen aus dem Stahlbau anschaulich dargestellt – das ist der Infodienst SCHWEISSAUFSICHT AKTUELL der DVS Media GmbH.

 

Mit Berichten zu den Themen Normen, Arbeitsschutz, Aus- und Weiterbildung oder auch Rechtsfragen unterstützt Sie SCHWEISSAUFSICHT AKTUELL bei Ihrer Tätigkeit als Schweißaufsicht.

Inhalte in Ausgabe 7/2019

 

Foto: Pixabay

Kreditangebot bleibt auch 2020 bestehen

Der Deutsche Bundestag hat das ERP-Wirtschaftsplangesetz 2020 verabschiedet.

 

Kleine und mittlere Unternehmen können auf dieser Grundlage im Jahr 2020 zinsgünstige Finanzierungen und Beteiligungskapital mit einem

Volumen von rd. 7,9 Mrd. Euro erhalten.

 

Die Förderkreditprogramme aus dem ERP-Sondervermögen zeichnen sich neben der Zinsverbilligung durch günstige Konditionen wie tilgungsfreie Anlaufjahre und lange Laufzeiten aus.

 

Dem deutschen Mittelstand steht
damit weiterhin ein verlässliches und qualitativ hochwertiges Förderangebot aus dem ERP-Sondervermögen zur Verfügung.

Foto: Pixabay

Neuer DVS-Lehrgang „Fachkraft Elektronenstrahlschweißen“

Die Arbeitsgruppe „Elektronenstrahlschweißen“ im Ausschuss für Technik des DVS hat
kürzlich die Bildungsrichtlinie 1190 für eine
neue Qualifikation „Fachkraft Elektronenstrahlschweißen“ erarbeitet.

 

Anhand dieser Richtlinie werden Fachleute an zertifizierten DVS-Bildungsein-richtungen in einem dreitägigen Lehrgang mit den theoretischen und praktischen Grundlagen des Elektronenstrahl-schweißens vertraut gemacht.

 

Nach dem Lehrgang erhalten die Teilnehmer bei bestandender Abschlusspüfung ein Zeugnis über ihre Qualifikation als „Fachkraft Elektronenstrahlschweißen“.

Foto: Pixabay

Frischer Wind für die Windenergie

Die Anforderungen an Offshore-Windparks
sind hoch.

 

Hier ist besonders die Schweißtechnik als zentrales Fertigungsverfahren bei der Herstellung von Stahlbaustrukturen gefragt, um Kosten bei der Fertigung, der Installation und während des Betriebs zu optimieren.

 

Vor diesem Hintergrund hat die Forschungsvereinigung des DVS gemeinsam mit der Forschungs-vereinigung Stahlanwendung e. V. (FOSTA) und dem Center of Maritime Technologies e.V. – CMT den Schwerpunkt „Erfolgreiche Energiewende durch zukunftsweisende fügetechnische Innovationen für die Windenergie“ festgelegt.

Weitere Themen

  • ARBEITSSCHUTZ: Mehr Sicherheit im Arbeitsleben für Auszubildende
  • NORMENTWÜRFE: Normentwürfe zur Stellungnahme: Schweißzusätze
  • MEDIENWELT: Berichte-Band zum DVS-CONGRESS 2019 erschienen
  • Neues aus dem technischen Regelwerk
  • DVS-Tagung #additivefertigung: schweißen in bestFORM
  • Gestern – heute – morgen: Fügetechnik im Wandel der Zeit
  • MEDIENWELT: Thiemonds, Stephan: Schweißen verbindet

Zusätzliche Informationen und Dokumente zu Ausgabe 7/2017

 

Auflistung: Laserstrahl-Schweißeignung verschiedener metallischer Werkstoffgruppen
Auflistung zum Text Merkblatt DVS 3203-3[...]
PDF-Dokument [30.8 KB]

Zusätzliche Informationen und Dokumente zu Ausgabe 3/2017

 

Tabelle Lieferzustände für unlegierte Baustähle
Tabelle_Lieferzustände für unlegierte Ba[...]
PDF-Dokument [26.4 KB]

Zusätzliche Informationen und Dokumente zu Ausgabe 2/2017

 

DVS 0221, Merkblatt, Vergleich bei den Inhaltsangaben
DVS 0221, Merkblatt, Vergleich bei den I[...]
PDF-Dokument [67.3 KB]
DVS 0221-Merkblatt_Ordnungsprüfung
DVS 0221-Merkblatt_Ordnungsprüfung.pdf
PDF-Dokument [99.9 KB]
DVS 0221-Merkblatt_Flussdiagramm
DVS 0221-Merkblatt_Flussdiagramm.pdf
PDF-Dokument [39.5 KB]

Top Thema Ausgabe 7/2016

 

Generelle Änderungen für Tabelle 1 und 2 im Merkblatt DVS 0703, „Grenzwerte für Unregelmäßigkeiten von Schmelzschweißverbindungen nach DIN EN ISO 5817“

Generelle Änderungen für Tabelle 1 und 2 im Merkblatt DVS 0703
Das DVS-Merkblatt erleichtert Schweißaufsichtspersonen und Prüfstellen die Beurteilung der ausgeführten Nähte und gibt Hinweise zur Entstehung und Vermeidung von Unregelmäßigkeiten bei der Herstellung. Zusätzlich unterstützt das Merkblatt bei der rechnerischen Ermittlung der zulässigen Unregelmäßigkeiten nach DIN EN ISO 5817:2006-10. Ferner werden die für die Bewertung der Nähte praxisüblichen Messwerkzeuge mit Messbereichen und Ablesemöglichkeiten dargestellt.

Alle Änderungen zum Download
Änderungen DVS Merkblatt 0703.pdf
PDF-Dokument [55.3 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© DVS Media GmbH