In wenigen Worten auf acht Seiten die Neuerungen, Änderungen und interessanten Informationen aus dem Stahlbau anschaulich dargestellt – das ist der Infodienst SCHWEISSAUFSICHT AKTUELL der DVS Media GmbH.

 

Mit Berichten zu den Themen Normen, Arbeitsschutz, Aus- und Weiterbildung oder auch Rechtsfragen unterstützt Sie SCHWEISSAUFSICHT AKTUELL bei Ihrer Tätigkeit als Schweißaufsicht.

Inhalte in Ausgabe 2/2020

 

Foto: Pixabay

Warmgewalzte Baustähle – was ist neu?

Die aktuellen Ausgaben der Standards für
warmgewalzte Erzeugnisse aus Baustählen der Normenreihe DIN EN 10 025 mit Datum Oktober 2019 und Februar 2020 zeichnen sich gegen ihre Vorgängerausgaben aus
den Jahren 2005 und 2009 durch eine Reihe von Ergänzungen und Präzisierungen aus.


So sind die Teile 2 bis 6 jetzt eigenständige Normen, die ebenfalls Angaben zu den allgemeinen
Lieferbedingungen enthalten.

 

Für eine Übergangszeit sind, z. B. im Rahmen einer CE-Kennzeichnung, für in diesen Teilen erfasste Bau- und Feinkorn-baustähle die neu herausgegebenen Normen zusammen mit dem noch gültigen Teil 1 aus dem Jahr 2005 zu verwenden.

Foto: Pixabay

Keine Besserung im Metallhandwerk

Zum Wechsel des Jahrzehnts hat sich die
wirtschaftliche Lage im nordrhein-westfälischen Metallhandwerk nicht verbessert.


Das letzte Quartal im vergangenen Jahrzehnt war geprägt durch die wirtschaftlichen Unsicherheiten der Gesamtwirtschaft.


Gut 40 % der feinwerkmechanischen
Metaller konstatierte für dieses Quartal
eine Verschlechterung der eigenen Lage.
Deutlich positiver äußerten sich die Metallbauer:


Über die Hälfte schätzt ihre eigene
wirtschaftliche Lage als gut oder besser ein. Dabei hat das letzte Quartal 2019 gezeigt, dass auch im Metallbau die Bäume nicht in den Himmel wachsen (ca. ein Drittel der Unternehmen hatten eine wirtschaftliche Verschlechterung
festgestellt).

Foto: Emir Krasnić / Pixabay

Praxisseminar für Schweißaufsichtspersonen

Bereits zum 27. Mal wird in Jena das Praxisseminar für Schweißaufsichts-personen angeboten.


Das Günter-Köhler-Institut für Fügetechnik
und Werkstoffprüfung bietet am 14.
und 26. Mai an, sich über aktuelle Normänderungen und deren Auswirkungen zu informieren.

 

» Ob die Veranstaltung aufgrund der derzeitigen gesundheitspolitischen Lage wirklich stattfindet, war bei Redaktionsschluss noch nicht
abzusehen.

 

Aktuelle Informationen finden Sie

auf der Homepage des Veranstalters.

» www.ifw-jena.de/institut/termine/

 

 

Weitere Themen

  • DB SYSTEMTECHNIK: Zertifizierung von Schweißzusätzen
  • MESSE IN ESSEN: „Cutting World“ bietet alles zum Thema „Schneiden“
  • SCC: Änderung bei Akkreditierung von Zertifizierungsstellen
  • MEDIENWELT: Übersichtswerk Metallwerkstoffe erschienen
  • TERMINE: Veranstaltungen / Fort- und Weiterbildung

Zusätzliche Informationen und Dokumente zu Ausgabe 7/2017

 

Auflistung: Laserstrahl-Schweißeignung verschiedener metallischer Werkstoffgruppen
Auflistung zum Text Merkblatt DVS 3203-3[...]
PDF-Dokument [30.8 KB]

Zusätzliche Informationen und Dokumente zu Ausgabe 3/2017

 

Tabelle Lieferzustände für unlegierte Baustähle
Tabelle_Lieferzustände für unlegierte Ba[...]
PDF-Dokument [26.4 KB]

Zusätzliche Informationen und Dokumente zu Ausgabe 2/2017

 

DVS 0221, Merkblatt, Vergleich bei den Inhaltsangaben
DVS 0221, Merkblatt, Vergleich bei den I[...]
PDF-Dokument [67.3 KB]
DVS 0221-Merkblatt_Ordnungsprüfung
DVS 0221-Merkblatt_Ordnungsprüfung.pdf
PDF-Dokument [99.9 KB]
DVS 0221-Merkblatt_Flussdiagramm
DVS 0221-Merkblatt_Flussdiagramm.pdf
PDF-Dokument [39.5 KB]

Top Thema Ausgabe 7/2016

 

Generelle Änderungen für Tabelle 1 und 2 im Merkblatt DVS 0703, „Grenzwerte für Unregelmäßigkeiten von Schmelzschweißverbindungen nach DIN EN ISO 5817“

Generelle Änderungen für Tabelle 1 und 2 im Merkblatt DVS 0703
Das DVS-Merkblatt erleichtert Schweißaufsichtspersonen und Prüfstellen die Beurteilung der ausgeführten Nähte und gibt Hinweise zur Entstehung und Vermeidung von Unregelmäßigkeiten bei der Herstellung. Zusätzlich unterstützt das Merkblatt bei der rechnerischen Ermittlung der zulässigen Unregelmäßigkeiten nach DIN EN ISO 5817:2006-10. Ferner werden die für die Bewertung der Nähte praxisüblichen Messwerkzeuge mit Messbereichen und Ablesemöglichkeiten dargestellt.

Alle Änderungen zum Download
Änderungen DVS Merkblatt 0703.pdf
PDF-Dokument [55.3 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© DVS Media GmbH